pano_mode1_20131124_1699995210.jpg

2016_Ballonstart_Thomas_Bartsch_2Wir auf jeden Fall nicht. Wir blieben auf dem Boden als der Heißluftballon abhob. Doch bis dahin hat es erstmal gedauert, bis auch das Wetter mitspielen wollte. Der erste geplante Starttermin für unser geplantes Fotoshooting, Samstagmorgen, verschob sich bis zum Sonntagabend. 

Dann aber trafen wir Sven Göhler und seine Gäste auf einem Parkplatz in Nieder-Olm. Dort wurde die Windrichtung bestimmt und damit der Startpunkt festgelegt. Der gesamte Pulk fuhr nach Ingelheim auf die große Wiese neben der Fähre; hier sollte der Start erfolgen. 

Mit 5 Fotografen, 4 davon vom Fotoclub, begleiteten wir den Aufbau des Heißluftballon, der immerhin bis zu 10 Personen tragen kann. Sven Köhler, Mitglied der Nationalmannschaft mit vielen nationalen und internationalen Titeln, erklärte den interessierten Beobachter fachkundig die Technik. Und klärte auch über so wichtige Fragen auf, was man macht, wenn menschliche Bedürfnisse Tribut zollen.

2016_Ballonstart_Thomas_Bartsch_3Die bunte Hülle mit einen Volumen von 6000 qm wurde vom dem Pilot, seinem Mitarbeiter und unter tatkräftiger Unterstützung der Fahrgäste ausgebreitet.  Ein großer Ventilator mit Rasenmähermotor blies jede Menge Luft in die Ballonhülle. Und der am Fahrkorb befestigte Brenner mit einer Leistung vom 6000 kW erhitzte die Luft; der Ballon blähte sich immer mehr auf. Allmählich stellte sich der Fahrkorb auf ,und die ersten Passagiere mussten den Korb erklimmen, damit dieser nicht vorzeitig davon schwebte. Nachdem alle an Board waren, gab es noch ein paar beherzte Feuerstöße und der Ballon flog davon, … Entschuldigung … fuhr davon. Majestätisch und lautlos entschwand der Koloss in Richtung der rheinhessischen Hügellandschaft.

Für uns war es ein fotografisches Erlebnis, und es war gut, dass wir diesmal nur so wenige waren. Schon zu viert standen wir uns gegenseitig im Weg.

Zitate

Man stößt überall in der Naturfotografie auf deutliche Grenzen, von denen man allerdings nicht weiß, ob es auch die eigenen sind, oder wo diese liegen.
Pölking, Fritz

Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht des jeweiligen Fotografen.
Copyright © 2001 - 2018 Fotoclub Mainz e.V.