pano_mainz3_20131124_1101726874.jpg

Thomas_Bartsch_1Als Mainzer Fotoclub haben wir in den letzten Jahre schon einige Ausflüge gemacht, rechts und links von Rhein waren wir unterwegs, vorallem oft in Frankfurt, nur in Mainz hatten wir die letzten Jahren noch nichts unternommen. Das sollte sich ändern, und so starteten wir am 13. April zu ein Spaziergang durch das nächtliche Mainz.

Unser erster Standpunkt war der Liebfrauenplatz mit dem Ostchor des Doms, hier warteten wir mehr oder weniger geduldig auf die „Blaue Stunde“. Die trat das auch erwartungsgemäß pünktlich ein, jedoch der Dom ließ auf sich warten, oder vielmehr seine Beleuchtung. Erst als das Blau sich schon langsam in ein Schwarz überging, hatte der Herrgott mit uns erbarmen und schaltete das Licht ein. Ein andere Vorteil diese Standorts, waren die fehlende Gerüste, die bis vor kurzem den Ostchor noch einhüllten. Weiter führte uns der Weg über den Marktplatz, dem Theater, dem Leichhof, Kirschgarten, und dann weiter zum Schillerplatz. Der Fastnachtsbrunnen war mit wechselnden Farben beleuchtet, jedoch ohne Wasserspiele. Restpfützen im Brunnen boten trotzdem ein paar kleine Spieglungen.

Zitate

Nach meiner Ansicht kann man nicht behaupten etwas gesehen zu haben, bevor man es fotografiert hat.
Zola, Emile

Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht des jeweiligen Fotografen.
Copyright © 2001 - 2018 Fotoclub Mainz e.V.