pano_mainz6_20131124_1677961725.jpg

Gerrit80-13Bei unserer Jahresplanung für dieses Jahr, kam von Silke der Vorschlag für ein mögliches Ziel, den Industriepark in Duisburg. Da die Ruhrstadt ein paar Meter weiter weg ist, war schnell der Plan gefasst daraus einen mehrtägigen Ausflug zu machen. Idealerweise gibt es direkt auf dem Gelände eine Jugendherberge, in die wir uns dann auch einbuchten.
Der Industriepark ist ein altes Stahlwerk, in dem 3 von ehemaligen 5 Hochöfen noch stehen. Daneben findet man die üblichen Nebengebäude wie Kraftwerk, Kohlenbunker, Gasometer und Werkstätten. Auf der Brache, dem Rest des Geländes ist mittlerweile eine anschauliche Parklandschaft entstanden. Doch für blühende Gärten war es noch zu kalt und früh im Jahr, was für uns viel reizvoller war, wie sollte es auch anders sein, Rost. Rostiger Stahl soweit das Auge blickte, da machte auch das eher triste Wetter weniger aus.


Nachdem Abendessen in dem parkeigenen Restaurant, folgte schon das Highlight des Wochenendes. Die Industrieruine ist nachts farbig beleuchtet. Von einer Abraumhalde, die jetzt ein Aussichtspunkt ist, hatten wir ein tolles Panorama über das Gelände. Aber auch nahe am Ofen, oder sogar darauf, tanzten immer wieder neue tolle Farblichtspiele über die Sensoren unserer Kameras. Ein blau beleuchtetes Windrad war ein weiterer Hingucker des Abends.

Gerrit80-28_Silke_HagemannAm nächsten Tag gab es Sonne satt, so konnten wir alles Punkte, die wir am ersten Tag aufgesucht hatten, nochmals in einem anderen Licht ablichten. Und wieder zeigte Stahl seine Wandlungsfähigkeiten in Farben und Textur. Das sonnige, wenn auch kalte Wetter, ließ bald die Besucherströme auf das Gelände einfallen, die sich jedoch im Park schnell verteilten. Wir waren auch nicht die einzige Fotogruppe, wo man auch hinblickte klapperten die Spiegel was nur ging. Gefühlt gab es hier mehr Kameras als auf der Photokina. Schon am ersten Tag, fiel uns eine Jugendgruppe aus, die aufwendig geschminkt Horrorszenarien für ein Buch fotografierten.

Die Vielfalt der Motive zeigte sich bei dem Clubabend mit der üblichen Bildbesprechung, öfters fiel die Frage: Wo war´s Du denn? Andere Motive wiederholten sind zwangsweise, jedoch in unterschiedlichsten Sichtweisen. Nach diesem Ausflug, stand für viele fest, so ein Wochenenden werden wir bestimmt wiederholen.

Zitate

Nach meiner Ansicht kann man nicht behaupten etwas gesehen zu haben, bevor man es fotografiert hat.
Zola, Emile

Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht des jeweiligen Fotografen.
Copyright © 2001 - 2018 Fotoclub Mainz e.V.